Pfotenbanden - Alles über Hunde

Welpenfutter

Trockenfutter oder Naßfutter, veganes Welpenfutter, Hundefutter ohne Getreide,  ....?

Welpenfutter

Welpen haben andere Bedürfnisse als erwachsene Hunde. Ein spezielles Welpenfutter, das eine ausgewogene Ernährung des Welpen bietet, ist empfehlenswert. Das Welpenfutter sollte einen besonders hohen Proteingehalt, gesunde Fette und ausreichende Kalorien enthalten (Näheres siehe weiter unten)

Welpenfutter ohne Getreide

Hundefutter ohne Getreide kann auch für Welpen oder Junghunde eine gute Option sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn dein Hund an einer Getreideunverträglichkeit leidet.   weiter

Veganes Welpenfutter?

Veganes Hundefutter ist eine Ernährungsoption, die auf pflanzlichen Zutaten basiert und tierische Produkte wie Fleisch ausschließt. Veganes Hundefutter wird für Welpen jedoch nicht empfohlen, da sie spezifische Nährstoffe aus tierischen Produkten benötigen. .  weiter

Werbung

Die Ernährung von Welpen ist entscheidend für ihr gesundes Wachstum. Ein spezielles Welpenfutter, das eine ausgewogene Ernährung bietet, ist empfehlenswert. Es sollte einen hohen Proteingehalt, gesunde Fette und ausreichende Kalorien enthalten. Trockenfutter mit kleinen Futterstücken erleichtert das Kauen und die Verdauung. 

Veganes Hundefutter wird für Welpen nicht empfohlen, da sie spezifische Nährstoffe aus tierischen Produkten benötigen. Wenn Sie unsicher sind, ist es ratsam, den Rat eines Tierarztes einzuholen, um das passende Welpenfutter basierend auf Rasse, Gewicht und Gesundheitszustand des Welpen auszuwählen. Eine gute Ernährung in dieser wichtigen Entwicklungsphase legt den Grundstein für ein gesundes Hundeleben.


Die Dauer, für die Welpenfutter gefüttert werden sollte, hängt von der individuellen Entwicklung des Hundes ab. Im Allgemeinen wird empfohlen, Welpenfutter bis zum Erreichen der erwachsenen Größe zu füttern, was bei den meisten Hunden im Alter von etwa 9 bis 12 Monaten der Fall ist. Einige große Rassen können jedoch länger Welpenfutter benötigen, da sie langsamer wachsen. Beachten Sie die Empfehlungen des Herstellers und die Ratschläge eines Tierarztes, um die optimale Dauer der Fütterung von Welpenfutter festzulegen.  

Die Dauer kann jedoch je nach Rasse, Größe und individuellem Wachstum variieren. Hier sind einige Richtlinien:

Kleine Rassen
Bei kleinen Hunderassen, die schneller reifen, kann der Übergang vom Welpenfutter zum ausgewachsenen Hundefutter im Alter von etwa 9 bis 12 Monaten erfolgen.

Mittlere Rassen
Bei mittelgroßen Rassen kann der Übergang in der Regel im Alter von etwa 12 bis 14 Monaten stattfinden.

Große Rassen
Große Rassen wachsen langsamer und erreichen ihre ausgewachsene Größe später. Bei ihnen kann es ratsam sein, Welpenfutter bis zum Alter von 12 bis 18 Monaten oder sogar länger zu füttern.

Der Zeitpunkt des Übergangs zu "normalem" Futter hängt jedoch nicht nur von der Größe der Rasse ab, sondern auch von individuellen Faktoren des Hundes, wie dem Wachstumstempo, dem Körperzustand und dem allgemeinen Gesundheitszustand des Welpen. 

Futterumstellung beim Welpen - Wie? Futterumstellung - Wann?

Werbung

Junghund

Was den Junghund betrifft, kann in einigen Fällen die Fortsetzung der Fütterung mit Welpenfutter für einen begrenzten Zeitraum sinnvoll sein. Dies gilt insbesondere für Hunde, die sich noch in der Wachstumsphase befinden oder eine verzögerte körperliche Entwicklung aufweisen. Für die richtige Fütterung des Junghundes ist es jedoch wichtig, auf die individuellen Bedürfnisse des Junghundes zu achten und gegebenenfalls den Rat eines Tierarztes einzuholen. Der Tierarzt kann den Zustand des Hundes bewerten und Empfehlungen für die geeignete Futterwahl und Futtermenge geben, um sicherzustellen, dass der Junghund alle notwendigen Nährstoffe erhält, die er für eine gesunde Entwicklung benötigt. 

Anforderungen an das Welpenfutter

Die Anforderungen an Welpenfutter sind ähnlich, unabhängig davon, ob es sich um Nassfutter, Trockenfutter oder veganes Hundefutter handelt. Hier sind die wichtigen Aspekte, die ein gutes Welpenfutter erfüllen sollte:

Welpen benötigen eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen, um gesund zu wachsen. Das Futter sollte alle essentiellen Nährstoffe in angemessenen Mengen enthalten. Proteine sind für das Wachstum und die Entwicklung der Muskeln und Gewebe des Welpen wichtig. Das Futter sollte einen hohen Anteil an hochwertigen tierischen Proteinen enthalten.

Welpen benötigen eine hohe Kalorienzufuhr, denn Welpen haben einen hohen Energiebedarf, um ihr Wachstum zu unterstützen. Das Futter sollte ausreichend Kalorien liefern, um den Energiebedarf des Welpen zu decken. Das Futter der Welpen sollte auch leicht verdauliche Zutaten enthalten, um Magen-Darm-Beschwerden zu vermeiden und eine optimale Nährstoffaufnahme zu gewährleisten. Bei der Verfütterung von Trockenfutter sollten die Futterstücke eine angemessene Größe haben, damit der Welpe sie gut kauen und schlucken kann. Bei Nassfutter sollte die Konsistenz weich genug sein, um leicht verzehrt werden zu können.

Hochwertige Zutaten sind für die Gesundheit des Welpen wichtig. Achte auf natürliche Zutaten ohne unnötige Zusätze, künstliche Farbstoffe oder Geschmacksverstärker.

Bei der Entscheidung zwischen Nassfutter, Trockenfutter oder veganes Hundefutter, ist zu beachten, dass Welpen von Natur aus Fleischfresser sind und tierische Proteine benötigen. Während sowohl Nassfutter als auch Trockenfutter gute Optionen sein können, ist veganes Hundefutter umstritten, da es schwierig sein kann, alle notwendigen Nährstoffe aus rein pflanzlichen Quellen zu erhalten. Es wird empfohlen, sich mit einem Tierarzt zu beraten, bevor man sich für veganes Hundefutter entscheidet, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Nährstoffe in angemessenen Mengen vorhanden sind.

Werbung

Welpentraining

Ein artgerechtes, konequentes und zielführendes Traing des Welpen ist entscheidend für die positive Entwicklung des Welpen ...

Mehr

Welpenaufzucht

Die Welpenaufzucht ist eine faszinierende, aber auch anspruchsvolle Phase im Leben eines Hundebesitzers und seines Hundes ...  

Mehr

Junghunde

Die Phase der Entwicklung des Junghundes zum erwachsenen Hundes ist eine aufregende Zeit, in der Hunde wichtige Lektionen um sich weiterentwickeln. 

Mehr

Test your brakes

Sample text. Click to select the text box. Click again or double click to start editing the text.

More